Frankfurter Netzwerk Ethik in der Altenpflege
 

Die Projektleitung des Frankfurter Netzwerks Ethik in der Altenpflege

Gwendolin Wanderer

Gwendolin Wanderer, M. A. Theologie

Geb. am 11.11.1971. 1991 Abitur am Friedrich-Ebert-Gymnasium Mühlheim am Main. 1991–1992 Arbeit als Altenpflegehelferin im Methodist Home for the Aged, Colwyn Bay, GB. 1992–1999 Studium der Fächer Englisch und Katholische Theologie für das Lehramt an Gymnasien (L3) an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (von 1998 – 2004 Studium der Philosophie als Erweiterungsfach). 1999 1. Staatsexamen. 1999–2001 Referendariat an der Rudolf-Koch-Schule Offenbach am Main. 2001 2. Staatsexamen. 2001–2008 Lehrtätigkeit an Gymnasien in Frankfurt und Neu-Isenburg.

2007-2009 Promotionsstipendium der Prof. Franz-Furger-Gedächtnisstiftung. Seit 2009 Wissenschaftliche Koordinatorin des Projekts Medical Ethics in Health Care Chaplaincy / Medizinethik in der Klinikseeslorge. Seit 2014 Mitarbeit im Frankfurter Netzwerk Ethik in der Altenpflege.